AGB

ALLGEMEINE REISEBEDINGUNGEN Stand 1.1.2020

Als Rechtsgrundlage gelten die "Allgemeinen Reisebedingungen" (ARB 1992), gemeinsam beraten im Konsumentenpolitischen Beirat des Bundesministeriums für Gesundheit, Sport und Konsumentenschutz in Entsprechung des § 73 Abs. 1 GewO 1973 und des § 16 der Verordnung des Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten vom 22.12.1992 über Ausübungsvorschriften für das Reisebürogewerbe, BGBl. 29/1990. Diese Reisebedingungen sind Grundlage für alle Tätigkeiten und Leistungen des Reisebüros.Der volle Wortlaut der "Allgemeinen Reisebedingungen" kann im Reisebüro eingesehen bzw. beim Veranstalter angefordert werden. Bitte beachten Sie, dass für alle Buchungen ab 1.7.2018 das neue Pauschalreisegesetz (PRG) an die Stelle der §§31b bis 31f Konsumentenschutzgesetz (KSchG) tritt.

REISERÜCKTRITT VOM VERTRAG
Treten Ihrerseits Umstände ein, die Sie an der Teilnahme der gebuchten Reise hindern, so muss die Stornierung umgehend schriftlich oder persönlich erfolgen.
Sofern von Ihnen keine Ersatzperson für die Teilnahme an der Reise gefunden wird, berechnen wir folgenden Prozentsatz des Pauschalpreises:
bis 30. Tag vor Reiseantritt 10 %
ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt 25 %
ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt 50 %
ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt 65 %
3 Tage (72 Std.) vor Reiseantritt 85 %
No-Show und Stornierung am Abreisetag 100 %
Bei Eintagesbusfahrten: 24 Std. vor Reiseantritt 100 %

Bei Ein- und Mehrtagesfahrten mit Eintrittskarten für kulturelle Veranstaltungen bzw. fürEventfahrten gelten folgende Bedingungen: Eintrittskarten: 100 % Stornokosten ab Buchungstag. Die STORNOFRIST endet am Tag vor dem Reiseantritt. Sonn- und Feiertage werden auf die Frist aufgerechnet.

NO-SHOW
No-Show liegt vor, wenn der Kunde der Abreise fernbleibt, weil es ihm am Reisewillen mangelt oder wenn er die Abreise wegen einer ihm unterlaufenen Fahrlässigkeit oder wegen eines ihm widerfahrenen Zufalls versäumt. Ist weiters klargestellt, dass der Kunde die verbleibende Reiseleistung nicht mehr in Anspruch nehmen kann oder will, hat er 100 % des Reisepreises zu bezahlen.

Was Sie für die Busanmietung wissen sollten:
1. Der Besteller nimmt zur Kenntnis, dass der vereinbarte Preis nur die vereinbarte Leistung umfasst. Durch den Besteller veranlasste Mehrleistungen werden zu unseren Standardtarifen verrechnet. Bei Fahrten sind die Spesen des Fahrers für Kost und Quartier (Einbettzimmer mindestens auf Basis Halbpension) vom Auftraggeber zu tragen. Ebenso sind alle mit dem Betrieb des Fahrzeuges nicht zusammenhängende Spesen, wie insbesondere Straßenmaut, Fährgebühren, Parkgebühren, Straßen- und andere Steuern im In- und Ausland vom Auftraggeber zu leisten.
2. Der Autobusunternehmer haftet für die rechtzeitige Stellung der bestellten fahrbereitenWagen, soweit dies nicht durch Umstände verhindert wird, welche der Autobusunternehmer nicht abzuwenden und denen er auch nicht abzuhelfen vermochte. Er haftet nicht für Ansprüche von Fahrgästen, die sich bei Zwischenaufenthalten nicht rechtzeitig zu der vom Fahrer oder Reiseleiter bekannt gegebenen Abfahrtszeit einfinden, er haftet auch nicht für Ansprüche von Fahrgästen, welche zurückgelassen werden müssen, weil sie die erforderlichen Personaldokumente nicht bei sich führen. Auch besteht keine Haftung für verspätetes Eintreffen im Zwischenaufenthalt oder am Zielort.
3. Der Autobus darf nur mit der Anzahl von Fahrgästen besetzt werden, für die er zugelassen ist.
4. Jeder Reisende kann auf eigene Gefahr Gegenstände, die er mühelos im Bereich des eigenen Platzes unterbringen kann, kostenlos mitnehmen. "Handgepäck", Reisegepäck muss derart verpackt sein, dass der Inhalt gegen Verlust, Minderung oder Beschädigung gesichert ist. Auf den Gepäckstücken müssen Namen und Anschrift haltbar angegeben sein. Reisegepäck wird nur im Rahmen des verfügbaren Laderaumes mitgenommen. Für Geld oder Wertgegenstände besteht keine Haftung. Für Gepäckstücke besteht keine Haftung.
5. Wenn ein Fahrgast den Autobus oder dessen Ausrüstungsgegenstände verunreinigt oder beschädigt, hat der Besteller für die Reinigungs- bzw. Instandsetzungskosten, sowie den damit eventuell verbundenen Verdienstausfall durch Stehzeit, aufzukommen.
6. Tiere werden nicht befördert.
7. Die vereinbarte Rückkunftszeit kann nur dann überschritten werden, wenn dies aus betriebsinternen Gründen des Busunternehmers sowie unter Beachtung der arbeitsrechtlichen Vorschriften möglich ist.
8. Bei Stornierung der Busanmietung ohne bzw. mit zusätzlichen Leistungen gelten o.a.Stornobedingungen.
9. Der Fahrpreis ist vor Beginn der Reise zu bezahlen. Ist eine Rechnungslegung vereinbart, ist der Fahrpreis binnen 14 Tagen ab Fahrtdatum bzw. letztem Fahrttag ohne Abzug fällig. Selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug des Bestellers ist der Autobusunternehmer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 12 % jährlich zu verrechnen; hierdurch werden Ansprüche auf Ersatz höherer Zinsen nicht beeinträchtigt.
10. Der Besteller oder dessen Bevollmächtigter ist verpflichtet, auf dem Fahrtauftrag Personenzahl, Zeit der Rückkunft, allfällige Routenänderungen und die Durchführung der Fahrt zu bestätigen.
11. Dem Fahrer sind während der Fahrdienstleistung die gesetzlich vorgeschriebenen Pausen zur Einhaltung der maximalen Lenkzeiten bzw. der maximalen Einsatzzeit zu gewähren.
12. Der Fahrer ist berechtigt, von der vorgesehenen Strecke abzuweichen, wenn es die Sicherheit erfordert.
13. Über das Öffnen und Schließen der Fenster, der Lüftungseinrichtungen sowie der Betätigung der Heizung entscheidet letztendlich der Fahrer.
14. Sollten sich Umstände ergeben, die es notwendig machen, einen Subunternehmer zu beauftragen, weisen wir darauf hin, dass es hinsichtlich der Ausstattung der Fahrzeuge Unterschiede geben kann. Der Autobusunternehmer haftet für seine Erfüllungsgehilfen nur, soweit sich Schadensfälle auf die Beförderung beziehen.

Was Sie für Ihre Reise noch wissen sollten:

GESICHERTER URLAUB
Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Eibisberger GmbH, GISA Zahl: 19724539 unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 10 % des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage vor Reiseantritt - Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüberhinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden. Anzahlungen bzw. Restzahlungen sind nur in dem Umfang abgesichert, in dem der Reiseveranstalterzu deren Entgegennahme berechtigt ist. Die Absicherungssumme wird vorrangig zurBefriedigung von vorschriftsmäßig entgegengenommenen Zahlungen verwendet. Garant ist die Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG (Bankgarantie vom 10.12.2019 Nr. 2.077.801). Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler: EuropäischeReiseversicherung AG, 1090 Wien, Kratochwjlestr. 4, Tel.: 01/31 72 500, Fax: DW 19 vorzunehmen.
VERANSTALTER
Eibisberger GmbHLeobnertor 8, 8130 FrohnleitenGISA Zahl: 19724539Tel: 03126 2071Reisebüro gemäß § 124 Z. 14 GewO 1994 i.d.g.F.
BUCHUNG
Buchen Sie telefonisch, schriftlich oder direkt in unserem Reisebüro. Detailprogramme liegen bei uns im Büro auf. Nach Aushändigung der Buchungsbestätigung wird die Buchung verbindlich.
AN- UND RESTZAHLUNG
Bei Buchung ist eine Anzahlung von 10% des Reisepreises zu leisten. Restzahlung frühestens 20 Tage vor Reiseantritt.
REISE- UND STORNOVERSICHERUNG
Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung. Gerne beraten wir Sie!
Stornoversicherung:
Abschluss am Buchungstag: Ersatz der Stornokosten ab Abschlusstag (abzüglich Selbstbehalt). Späterer Abschluss: Versicherungsschutz beginnt mit dem 10. Tag nach Abschluss.
HAFTUNG
Wir haften für die ordnungsgemäße Durchführung der in unserem Programm ausgeschriebenen Reisen bis maximal zur vollen Höhe des Reisepreises.Bei Hotels, Restaurants, Transportunternehmen und anderen fremden Leistungsträgern sind wir nur Vermittler. Hierfür übernehmen wir keine Haftung bei Unfällen, Verlusten oder Beschädigungen, gleich welcher Art. Die Haftpflicht dieser Unternehmungen wird davon jedoch nicht berührt. REISEDOKUMENTE
Bei Reisen ins Ausland ist das Mitführen eines Reisedokuments (Reisepass, Personalausweis) verpflichtend. MINDESTTEILNEHMER
Wir behalten uns vor, Fahrten unter einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen abzusagen.
VORVERKAUFS- UND BEARBEITUNGSGEBÜHREN
Eintrittskarten für kulturelle Veranstaltungen müssen von uns meist auf Garantie gekauft und sofort bezahlt werden. Aus diesem Grund müssen Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren kalkuliert werden, wodurch der Verkaufspreis meist höher ist,als der auf der Eintrittskarte angegebene Preis.
EINTRITTE
Eintritte sind, wenn nicht anders angegeben, ebenso wie nicht im Leistungstext angeführteSchiff-, Bahn- oder Liftfahrten, extra zu bezahlen.
BUSKOMFORT
Unsere modernen Reisebusse verfügen über bequeme Schlafsessel, Klimaanlage und Toilette. Sie entsprechen allen Sicherheitsbestimmungen und werden regelmäßig überprüft. Während der Busreisen werden ausreichend Pausen zum Rauchen eingelegt. Wir bitten Sie daher um Verständnis für das Rauchverbot in unseren Bussen. SITZPLÄTZE
Die Sitzplätze bei Busreisen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Zeitgerechte Buchung garantiert Ihnen den gewünschten Sitzplatz im Autobus. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es aufgrund der verschiedenen Bauarten unserer Busse zu Sitzplatzänderungen kommen kann (kein Stornogrund). EINZELREISENDE
Sollten Sie als Einzelreisender ein Doppelzimmer gebucht haben, und wir keine zweite passende Person dazu erhalten, erfolgt - ohne weitere Nachricht - die Unterbringung in Einzelzimmern. Den entsprechenden Aufpreis stellen wir Ihnen in Rechnung.
HOTEL
Alle im Katalog angeführten Hotelkategorien entsprechen der jeweiligen Landeskategorie.
ÄNDERUNG DES REISEPROGRAMMES,HOTELS, REISELEITERS
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es aus unvorhersehbaren Gründen zu Änderungen des Reiseprogrammes oder des namentlich im Katalog angeführten Hotels oder Reiseleiters kommen kann (kein Stornogrund oder Regressanspruch).
GEPÄCK
Wir ersuchen Sie, Ihr Reisegepäck mit einem Kofferanhänger zu versehen, um Verwechslungen zu vermeiden. Bei Verlust oder Beschädigung des Gepäcks (gilt auch für alle Transportgegenstände: Fahrräder, Schi, Snowboards etc.) kann nicht gehaftet werden. Wir bitten Sie, das Verladen des Gepäcks zu beaufsichtigen. Bei Mehrtagesfahrtenraten wir zum Abschluss einer Reisegepäckversicherung.
PARKPLATZ
Sie haben die Möglichkeit Ihr Auto während einer Mehrtagesreise kostenlos auf unserem Firmengelände abzustellen. Wir können hierfür jedoch keine Haftung übernehmen.
GERICHTSSTAND
Der Leistungs- und Erfüllungsort für den Auftraggeber ist Frohnleiten. Der Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben und für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicherAufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, sowie für Passivprozesse ist Graz.

Impressum
Eibisberger GmbH Leobnertor 88130 Frohnleiten
Tel. 03126 26 800 
Fax 03126 20714
Email: reisen@eibisberger.at
UID: ATU66733546
GISA-Zahl: 19724539

Reisebürosicherungsverordnung
Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Eibisberger GmbH, GISA Zahl: 19724539 unter folgenden Voraussetzungen abgesichert:
Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 10 % des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage vor Reiseantritt - Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüberhinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden. Anzahlungen bzw. Restzahlungen sind nur in dem Umfang abgesichert, in dem der Reiseveranstalter zu deren Entgegennahme berechtigt ist. Die Absicherungssumme wird vorrangig zur Befriedigung von vorschriftsmäßig entgegengenommenen Zahlungen verwendet.
Garant ist die Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG (Bankgarantie vom 10.12.2019 Nr. 2.077.801). Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler: Europäische Reiseversicherung AG, 1090 Wien, Kratochwjlestr. 4, Tel.: 01/31 72 500, Fax: DW 19 vorzunehmen.

Buchungshotline +43 (0) 3126 26 800