Flandern & Holland - Busreise Belgien / Brüssel

Freuen Sie sich auf eine Reise bei der Sie Köstlichkeiten wie Pralinen, Bier, Käse und Meeresfrüchte kennenlernen und den Reichtum der europäischen Kunst in den Städten Brüssel, Brügge, Gent und Antwerpen sehen. In Holland besichtigen wir eine Sturmflutwehr und die typischen Windmühlen und in Rotterdam machen wir eine Hafenrundfahrt.

Termine & Preise wählen

Pro Person1.650,00
Einzelzimmerzuschlag: € 259,00
Sie sammeln: 80 Treuepunkte

Reiseprogramm:

1. TAG: Anreise Brüssel
Zeitige Abreise in der Steiermark. Der erste Programmpunkt führt uns zum beeindruckenden Aachener Dom. Anschließend heißt es "Herzlich Willkommen in Brüssel!" Die Hauptstadt Belgiens lädt mit interessanten Kontrasten, Offenheit und viel Lebenslust. Der Monarchie verdankt Brüssel ihre Prachtalleen, Triumphbögen und Paläste. Der Grand Place beeindruckt als vielleicht schönster Marktplatz der Welt, wo sich Gotik, Renaissance und Barock versammeln.
2. TAG: Ganztagesführung Brüssel
Die Landeshauptstadt und Verwaltungssitz der Europäischen Union erwartet Sie zu einer Stadtführung.Sie sehen die historische Altstadt von Brüssel mit ihren verwinkelten, malerischen Gassen, sowie das berühmte Manneken Pis und den barock-üppigen Marktplatz. Eingerahmt vom Rathaus mit seinem filigranen Belfried und den Gildehäusern mit ihren schönen Fassaden wird der Grand Place nicht zu Unrecht zu den schönsten Plätzen der Welt gezählt. Als ein Symbol unserer Zeit gilt das zur Weltausstellung 1958 entworfene und 2005 neu restaurierte Atomium, welches Sie anschließend besuchen. In der Chocolaterie Concept Chocolate werden die Pralinen traditionell handwerklich und mit natürlichen Zutaten hergestellt. Schauen Sie bei einem Besuch der Chocolaterie den Mitarbeitern über die Schulter und erfahren Sie Wissenswertes über die Entstehung von der Kakaoernte bis zur Verpackung der fertigen Schokolade. Zur Besichtigung gehört abschließend auch das Probieren der süßen Köstlichkeiten.
3. TAG: Ganztagesführung Gent und Brügge
Heute lernen Sie bei einer Stadtführung das romantische Brügge, die "Perle Flanderns" kennen. Zuerst besuchen Sie den Markt, die Stadthalle und das Wahrzeichen Brügges, den Belfried. Junge und Junggebliebene können den 83m hohen Turm mit seinem harmonischen Glockenspiel auch zu Fuß erobern. Als nächsten Höhepunkt passieren Sie die Heilig-Blut-Basilika, dort wird die Phiole bewahrt, die ein paar Tropfen von dem Blut Christi enthalten soll. Die Liebfrauenkirche ist der eindrucksvollste Sakralbau von Brügge und beherbergt die Brügge Madonna von Michelangelo. Eine beschauliche Bootsfahrt von ca. 30 min. durch die bezaubernde Stadt auf den Grachten eröffnet Ihnen eine andere, noch schönere Sicht auf Brügge.Am Nachmittag fahren Sie in die Hauptstadt Ostflandern, nach Gent. Die alte Kaufmannsstadt mit ihren vielen Märkten steht auch heute noch in der Tradition des Handels. Bewundern Sie die Graslei mit den prächtigen Häusern aus vergangenen Jahrhunderten an dem alten Leiehafen. Absoluter Höhepunkt ist der optionale Besuch der St. Bravokathedrale mit dem Genter Altar der Brüder van Eyck. Alle Eintritte inkludiert.
4. TAG: Ganztagesführung Antwerpen & Leuven
Sie starten am Morgen mit einer Stadtführung durch Antwerpen und werden die Diamanthauptstadt dabei ausführlich kennen lernen. Auf dem Grote Markt sehen Sie den berühmten Brabo-Brunnen, das Rathaus und Zunftshäuser mit schönen Treppengiebeln und goldenen Statuen aus dem 16. und 17. Jh. Auf Ihrem Rundgang kommen Sie an der Burg Steen an der Schelde und an der altehrwürdigen Liebfrauenkathedrale mit den berühmten Rubensgemälden vorbei. Am Nachmittag besuchen Sie Leuven: Leuven, die Hauptstadt von Flämisch-Brabant, ist eine kleine Kunststadt mit viel Leben und bildet Ihre nächste Station amNachmittag. Keine andere Stadt spricht so die Fantasie an wie die älteste Universitätsstadt der damaligen Niederlande. Sei es der große Beginenhof, das spätgotische Rathaus mit seinen zahlreichen Statuen in den Fassadennischen oder die historischen Abteien. Geschichte im Überfluss finden Sie in dieser Stadt sowie viel Gemütlichkeit in zahlreichen Kneipen und Cafés.
5. TAG: Weiterreise Belgien nach Holland
Im Deltapark Neeltje Jans genießen Sie den ganzen Tag spritzige und stürmische Attraktionen, hier lernen Sie alles über die Deltawerke, können Sie durch das Innere des Sturmflutwehrs laufen und echte zeeländische Spezialitäten probieren. Die Niederlande liegen zu mehr als der Hälfte unterhalb des Meeresspiegels. Für die Sicherheit der Bevölkerung sind die Deltawerke gebaut worden, um eine Wiederholung der Sturmflutkatastrophe von 1953 zu verhindern. Bei Deltapark Neeltje Jans können Sie die ganze Geschichte kennen lernen: von der Sturmflutkatastrophe bis zum Bau der Deltawerke. Ausstellungen, Filme und eineBesichtigung des Sturmflutwehrs vermitteln Ihnen einen Eindruck von der enormen Gewalt des Wassers. Weiterfahrt nach Papendrecht Hotel Apollo.
6. TAG: Ganztagesführung Rotterdam und Delft
Rotterdam, schon im 17. Jahrhundert ein wichtiger Welthafen und Handelszentrum, steht für den wirtschaftlichen Aufschwung Hollands nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Stadt hat aber nicht nur ein riesiges Hafen- und Industriegebiet, sondern entwickelt sich auch immer mehr zu einem kulturellen Zentrum der Niederlande. Rotterdam bietet moderne Architektur, international berühmte Bauwerke und große Museen mit Kunstwerken der Vergangenheit und Gegenwart. Besuchen Sie im Parkhafen den Euromast, an dessen Fusse 24 Stunden am Tag rege Betriebsamkeit herrscht oder den Jachthafen mit Lofts, Geschäften,Restaurants und einer einzigartigen Atmosphäre. Erleben Sie den größten Hafen der Welt bei einer ca. 1stündigen Hafenrundfahrt. Inmitten des lebhaften Verkehrs von See- und Binnenschiffen lassen Sie die eindrucksvolle Skyline mit imposanten Gebäuden an sich vorbeigleiten, und genießen vom Wasser aus einen einmaligen Ausblick auf Werften, Docks und den hypermodernen Umschlag von tausenden Containern.Am Nachmittag erkunden Sie das historische Delft bei einer Stadtführung und beginnen Sie Ihren Rundgang in der von Grachten umschlossenen Altstadt mit ihren schönen Giebelhäusern. Sie werden das Renaissance Rathaus, das ehemalige Waaghaus und die gotische Nieuwe Kerk am Markt sehen. Genießen Sie den schönen Blick auf Delft vom Oostpoort aus, dem malerischen Stadttor mit seinen zwei spitzen Türmen.Wer denkt bei Delft nicht an das weltberühmte Porzellan? Natürlich werden Sie die meisterhafte Herstellung des Delfter Blau bei einem Besuch in der Delfter Potterie erleben. Eine sachkundige Führung durch die Porzellanmanufaktur wird Ihnen die einzelnen Arbeitsschritte näherbringen.
7. TAG: Kinderdijk und Käserei in Woerden bei Gouda
Die Mühlen von Kinderdijk gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in den Niederlanden. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von 19 Windmühlen, die dazu dienen, das überflüssige Wasser aus denPoldern abzupumpen, um so den Boden landwirtschaftlich nutzbar zu machen. Die Mühlen pumpen das Wasser in den Nieuwen Waterschap, welcher in den Fluss Lek fließt. Sie wurden im 18. Jahrhundert erbaut, nachdem sich die älteren Kanalsysteme als wenig effektiv erwiesen. Heutzutage haben Pumpen (zuerst Dieselpumpen, heute Elektropumpen) die Arbeit der Mühlen übernommen. Trotzdem erfreuen sich die Mühlen immer noch großer Beliebtheit. Sie werden zu besonderen Anlässen, wie zum Beispiel dem Landelijke Molendag (Landesweiter Mühlentag) wieder in Betrieb genommen. Eine der Mühlen auf demNederwaard-Polder ist sogar von innen zu besichtigen, manch andere hingegen sind in Privatbesitz und bewohnt.In der Nähe von Gouda befindet sich ein Käsebauernhof, der Sie begeistern wird. Hier haben wir eine Käseverkostung und den Besuch inkludiert
8. TAG: Ganztägige Heimreise

Leistungen:

  • Fahrt im BISTRO-Bus inkl. Basisservice
  • EIBISTRO All-Inclusive-Service
  • Reisebegleitung
  • 4 x Halbpension Hotel Crowne Plaza Le Palace in Brüssel
  • 3 x Halbpension Hotel Apollo in Papendrecht
  • Kurtaxe
  • Führung Aachener Dom
  • Eintritt Concept Chocolate, Atomium, Belfried, Liebfrauenkirche, Genter Altar
  • Ganztagesführung Brüssel, Brügge & Gent, Antwerpen, Südholland
  • Austern-Verkostung in Zeeland
  • Besuch Deltawerke (Sturmflutwehr)
  • Käseverkostung in Gauda
  • Führung Kinderdijk inkl. Eintritt Besuchermühle
  • Hafenrundfahrt Rotterdam (75 min)
  • Eintritt und Führung Delft Pottery

Nicht Inkl. Leistungen:

Getränke, weitere Eintritte

Ausflugsziele

Belgien
Rotterdam
Gouda

Städte

Brüssel
Brügge
Gent
Rotterdam
Gent-Antwerpen

Länder

Belgien
Niederlande

Allgemeines:

Stornobedingungen

Hotelbeschreibung

****Hotel Crowne Plaza Le Palace

Historisches Hotel in der Brüsseler City

Das Crowne Plaza® Brussels - Le Palace Hotel im Norden Brüssels empfängt Geschäftsreisende im eleganten Ambiente eines 1908 erbauten, vollständig renovierten Gebäudes mit modernsten Businesseinrichtungen.In bequemer Entfernung vom Stadtzentrum und dem Brüsseler Flughafen ist das Hotel perfekt für Geschäftsreisen und Events geeignet.

Von der 25 Meter entfernten Metrostation Rogier aus erreichen Sie die Europäische Kommission, die NATO und große Unternehmen wie Procter and Gamble oder BNP Paribas Fortis. Für Events im Hotel stehen flexible Veranstaltungsräume mit WLAN und ein designierter Crowne Plaza® Meetings Director zur Verfügung.

Das Hotel am Place Rogier bietet kurze Wege zu attraktiven Ausflugszielen. Binnen 15 Fahrminuten erreichen Sie zahlreiche Parks, Theater und Museen mit dem Taxi, darunter den Königspalast und die Königlichen Museen der Schönen Künste. Von einigen Zimmern aus sehen Sie den Botanischen Garten, wo Sie spazieren gehen sowie Kunstausstellungen und Konzerte besuchen können.


Tel.:

****Hotel Apollo

Dieses 4-Sterne-Hotel liegt in einem typisch niederländischen Polder und bietet elegante Zimmer und ein stilvolles Restaurant. Das Apollo Hotel Papendrecht ist eine komplett rauchfreie Unterkunft mit einem Fahrradverleih und nahe gelegenen Golfplätzen.

Freuen Sie sich auf einen 24-Stunden-Frühstücksservice und kostenfreies WLAN im gesamten Hotel.Die Zimmer im Apollo Hotel sind mit modernen Möbeln, großen Fenstern, Pay-TV und einer Minibar ausgestattet. Einige verfügen über einen geräumigen Sitzbereich mit Sofa.

Das hauseigene Restaurant Chefs! Das Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert Ihnen ein Menü mit exklusiven Gerichten und Getränken.

Die Lounge ist der ideale Ort, um ein Glas Wein zu genießen, wo die Wintermonate in den Wintermonaten kniben.

Das Apollo Papendrecht ist bequem über die Autobahnen A15 und A16 erreichbar und liegt weniger als 15 Fahrminuten von Dordrecht und 40 Fahrminuten vom größten Hafen der Welt, dem Rotterdamer Europoort, entfernt. Parkplätze in der Parkgarage kosten EUR 6 pro 24 Stunden. Die öffentlichen Parkplätze an der Unterkunft nutzen Sie kostenfrei.

Das Hotel liegt 15 Fahrminuten von Kinderdijk entfernt.


Tel.:

Reisebilder nach Belgien / Brüssel